Tag Archive for 'typoscript'

16
Sep

Einen bestimmten Menüpunkt nicht verlinken (TMENU)

Wieder ein kleiner Beitrag aus der Praxis. Ich musste in einem Menü einen “beschreibenden” Menüpunkt einbauen, welcher nur als Überschrift dargestellt werden soll aber auf keine Seite linkt. Dies ist mit ein bisschen Typoscript relativ einfach realisierbar.

Mithilfe von optionSplit und der doNotLinkIt Option vom TMENUITEM kann man gezielt Menüpunkte ausschliessen. Dieser Code z.b. entfernt den Link vom 3. Menüpunkt:

NO.doNotLinkIt = || || 1 |*| |*|

15
Jan

TYPO3 4.2 - Neuer TypoScript Editor

Im neuen Podcast zeigt uns Tobias Liebig den neuen TypoScript Editor mit syntax highlighting, welcher ab Version 4.2 an Bord sein wird.
Ich selbst bin ja ein Fan der externen Lösung und des TypoScript Editors SweetTS / PSPad, deshalb muss der neue Editor schon verdammt gut sein, dass ich mein liebgewonnenes Team wieder aufgebe :). Nichtsdestotrotz wird es aber auch bei mir immer Projekte geben, in welchen das TypoScript “klassisch” in der DB abgelegt wird, deshalb freue ich mich selbstverständlich auf den neuen TypoScript Editor.

Hier gibts den angesprochenen TYPO3 Podcast.

28
Nov

SweeTS Typoscript Editor version 1.15 erschienen

Heute ist die neue Version vom Typoscript Editor SweeTS erschienen. Auch PSPad ist mittlerweile als finale Version 4.5.3 erschienen. Zeit also für ein Update des externen Typoscript-Editors.

Hier gibts die beiden Downloads (bei Area42).

09
Nov

TYPO3 und TypoScript Kochbuch von Alexander Ebner und Patrick Schuster

Ich habe vor kurzem ein neues TYPO3-Buch gekauft, es handelt sich um das TYPO3 und TypoScript Kochbuch aus dem Hanser Verlag.

Mein erster Eindruck vom Buch ist sehr gut, es wird systematisch auf verschiedene Probleme bzw. “Teile” in TYPO3 eingegangen. Es ist zwar problembezogener geschrieben und die Kapitel sind in sich abgeschlossen, trotzdem kann man - at least auf den ersten 75 Seiten die ich bereits gelesen habe - einen roten Faden entdecken und es wird Schritt für Schritt - von der Installation zur Konfiguration vorgegangen.
Dies im Unterschied zu einem anderen Kochbuch, welches ich habe zum Thema Delphi 7. Dort werden konkret nur einzelne total in sich abgeschlossen Fragen aufgeworfen und beantwortet.

Bis jetzt bin ich also zufrieden mit dem Buch, mal schauen was sich alles für Fundstücke in dem Buch befinden, vielleicht poste ich ja das ein oder andere interessante Rezept hier.
Enttäuscht bin ich nur ein wenig vom Einband/Cover des Buches. Dies ist kein richtiges Hardcover, wie man es bei einem Buch für 50€ erwartet sondern so Mittel-weich-Cover; zu sehen auf dem 3. Bild.

Das Buch gibt’s auch als E-Book bei Ciando, kostet dann 8€ weniger. Hätte es (noch) weniger gekostet, hätte ich aus praktischen Gründen (durchsuchen des Dokumentes etc.) vielleicht das E-Book gekauft, ich bin aber froh, dass ich doch das Buch gekauft habe, denn im Einband gibt’s einen Code mit dessen man kostenlos das E-Book herunterladen kann. So hat man für 8€ mehr das E-Book UND das Buch in Printform.

typo3_kochbuch_5898.jpg typo3_kochbuch_5899.jpg typo3_kochbuch_5900.jpg

06
Sep

TYPO3 Header Kommentar von Kasper erweitern

Heute stelle ich euch eine kleine aber feine Möglichkeit vor, euch im Quellcode zu “verewigen”.

Der Kommentar von Kasper im Header einer jeden Seite kann auf einfache Art und Weise ergänzt werden:

page.config {
headerComment (
—————————————————
| |
| TYPO3 Solutions - Programming by |
| |
| bytes in motion |
| |
—————————————————
)
}

Das ganze sieht dann in der Fertigen Seiten so aus:

24
Aug

TITEL / TITLE Tag der einzelnen Seiten in TYPO3 anpassen

Hier ein kleines Snippet um die automatischen Titel / Title Tags von TYPO3 anzupassen.
Wir müssen zuerst mittels config.noPageTitle =1 den automatischen Titel abschalten, dann können wir mit einem normalen page.headerData Element einen eigenen Titel definieren. Dies ist z.b. nützlich wenn wir vorne im Titel immer unseren Site-Titel haben möchten und dahinter dynamisch den einzelnen Seitentitel.

Hier der komplette Beispielcode:

config.noPageTitle = 1
page {
  headerData {
    8 = TEXT
    8 {
      field = title
      wrap = <title>Der TYPO3 BLOG - |</title>
    }
  }
}

07
Aug

Ein Sprach-Auswahl Menü mit sr_language_menu realisieren

Letzte Woche habe ich euch gezeigt wie man mittels der Extension rlmp_language_detection eine automatische Spracherkennung in TYPO3 implementiert.

Heute folgt der nächste Schritt. Es kann ja sein, dass wir falsch gewählt haben, bzw. der User möchte natürlich immer die Möglichkeit haben die Sprache zu wechseln. Um so ein Sprachmenü zu realisieren gibt es viele Varianten. Von der Fixen Lösung mit einem Link auf die Home und den Parameter ?L=1 zu übergeben über die dynamische Lösung mit Typoscript/Typolink bis zu dem Special-language menu gibt es einige. Die tollste und flexibelste Lösung meiner Meinung nach ist aber die Extension sr_language_menu.

Das komplette Manual zur Extension gibt’s hier. Ich möchte euch meine “Standard”-Konfiguration zeigen und erläutern:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
plugin.tx_srlanguagemenu_pi1 {
  defaultLanguageISOCode = DE
  defaultLayout = 2
  showInactive = 1
  useIsoLanguageCountryCode = 1
  link.INACT.doNotLinkIt = 1
  link.CUR.doNotLinkIt =  1
  link.NO.stdWrap.wrap = &lt;span class="NO"&gt;|&lt;/span&gt;
  link.CUR.stdWrap.wrap = &lt;span class="CUR"&gt;|&lt;/span&gt;
  links.stdWrap.split {
    token = {$plugin.tx_srlanguagemenu_pi1.token}
    wrap = | &lt;span class="SPC"&gt;  |  &lt;/span&gt; |*| | &lt;span class="SPC"&gt;  |  &lt;/span&gt; |*| |
  }
}

Als erstes stellen wir den ISO-Code unsere Default-Sprache ein. Dann wählen wir den Menütyp. Layout 2 ist ein Text-Menü (es gibt noch eins mit Flaggen und ein Drop-Down Menü).
Ich möchte auch die inaktive Sprache anzeigen - wenn also für die aktuelle Seite keine Übersetzung in der Sprache existiert spricht man von einer inaktiven Sprache.
Weiters möchte ich den ISOCountryCode anzeigen.
Die aktuelle Sprache und die inaktive Sprache bekommen keinen Link/kein <a>-Tag.
Jetzt konfiguriere ich noch die Standard Wraps für den normalen Link und für die aktuell gewählte Sprache. Damit kann ich optisch zwischen der aktuellen Sprache und den anderen unterscheiden.
Zum Schluss wird noch der Wrap zwischen den einzelnen Sprach-Links definiert.

Wie das ganze dann am Ende aussieht kann man hier sehen: Simplex Gebäudeautomation

27
Jul

Syntax highlighter und externes Typoscript

Ich habe vor einiger Zeit angefangen meine Projekte bzw. das Typoscript auszulagern. Dies hat den entscheidenden Vorteil, dass man (a) mit einem Offline Editor mit Syntax Highlighting arbeiten kann und (b) das Script auch bequem via FTP transferieren kann.

Wie integriert man nun so ein Typoscript-File extern ? Ganz einfach. Wir legen ein normales Template an und fügen folgenden Code im Setup ein:

<INCLUDE_TYPOSCRIPT: source=”FILE: fileadmin/ts/bytesinmotion.ts”>

That’s all. Nur Schade, dass man von so einem externen File nicht weitere includieren kann.

Jetzt zum Syntax Hightlighter. Es gibt von area42 eine tolle Extension für den Freeware Editor PSPad.
Hier findet ihr das Plugin und die genaue Installationsanleitung SweeTS




August 2017
M D M D F S S
« Feb    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Categories

all Allgemein (13)
bugs (2)
fun (4)
geek (7)
iPhone (1)
T3BOARD08 (10)
T3BOARD11 (5)
typo3 (12)
typo3-basics (3)
typo3-snippets (3)
typo3-tipps (11)
TYPO3camp (6)
web (1)

Badge Farm

  • Add to Technorati Favorites
  • Feeds burnt by Feedburner
  • Feed